Griechische Köstlichkeiten

Nicht nur die einzigartige Landschaft Griechenlands zieht viele Besucher in ihren Bann, auch die griechische Küche hat viele Anhänger. Im Land der Götter wird jede Mahlzeit zu einem kulinarischen Erlebnis.

Traditionelle und moderne Elemente werden in Griechenland phantasievoll kombiniert und so entwickelt sich die griechische Gastronomie stets weiter. Frische Zutaten werden mit gesundem, nativen Olivenöl verfeinert, schmackhafte Süßspeisen mit Honig.

Tauchen Sie ein in die vielfälitgen Geschmackswelten Griechenlands und probieren Sie unseren Rezeptvorschlag für ein kleines, griechisches 3-Gänge-Menü:

 

1)      Vorspeise: Saganaki

Zutaten: 

 .200 gr Gruyère in je ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden
 .Mehl
 .Olivenöl
 .1 Zitrone

Käsescheiben anfeuchten, in Mehl wenden und danach in Ölivenöl ein paar Minuten frittieren bis sie eine goldbraune Farbe haben. Herausnehmen und den noch warmen Saganaki mit frischem Zitronensaft beträufeln. Warm servieren.

 

2)      Hauptgericht: Lamm mit Feigen oder Aprikosen und Honig

Zutaten:

 .ca. 1 kg Lammfleisch (für 2-4 Personen)
 .100 gr getrocknete Feigen oder Aprikosen
 .Olivenöl
 .Saft einer frischen Orange
 .Senf
 .Honig
 .Salz und Pfeffer
 .Soueis Gewürzmischung für Lammfleisch

Die Feigen oder Aprikosen ca. 2 Stunden im Saft der frischen Orange einweichen. Das Lammfleisch gut mit Salz, Pfeffer und der Soueis Gewürzmischung für Lammfleisch  würzen und dann in Olivenöl anbraten. Senf, Honig und die Hälfte der Früchte dazugeben, während das Gericht auf geringer Flamme kocht. Die restlichen Früchte direkt vor dem Servieren hinzugeben. Dazu schmecken Kartoffeln.

 

3)      Dessert: Joghurt mit Honig

 .500 gr Joghurt (am besten schmeckt griechischer oder Vollfett-Joghurt) nehmen und 
  .4-5 EL Honig (wir empfehlen den Kretischen Thymianhonig für einen vollen Geschmack) unterrühren
 .Je nach Gusto kann der Joghurt mit gehackten Walnüssen bestreut werden.

 

Wir wünschen einen guten Appetit!