Melomakarona (Griechisches Weihnachtsgebäck)

 

Weihnachtszeit ist Backzeit! Hier ein Rezept für traditionelles, griechisches Weihnachtsgebäck, das zur Weihnachtszeit in keinem griechischen Haus fehlen darf.

Backzeit: 25-30 min auf 170-180 Grad (Umluft)

Zutaten:

Für den Teig:

400 g frisch gepresster Orangensaft

500 g Soueis Olivenöl

50 g Butter

30 g Puderzucker

½ Teelöffel Back-Natron

½ Teelöffel Zimtpulver

½ Teelöffel Rosenwasser (optional)

Geraspelte Schale einer Orange (die restliche Orange wird für das Sirup benötigt)

1200 g Weizenmehl

 

Für den Sirup:

500 g Wasser

400 g Zucker

½ Orange (ganz, nicht geschnitten oder gepresst)

1 Teelöffel Zimtpulver

100 g Honig von Soueis

 

Zum Garnieren:

5-6 gehackte Walnüsse

Honig von soueis.de

 

Zubereitung:

  1. Zunächst wird der Sirup zubereitet. Dazu alle Zutaten in einen Kochtopf geben, aufkochen und abkühlen lassen. Orangenstücke heraus nehmen.

Tipp: das Gebäck sollte noch warm sein, wenn es später in den Sirup getaucht wird.

  1. Für den Teig alle Zutaten vermischen und mit der Hand ca. 5 min gut vermengen (laut dem alten Rezept unserer Oma sollte das Vermengen des Teigs mit der Hand gemacht und kein Rührgerät verwendet werden). Der Teig sollte nach dem Vermengen feucht sein (nicht zu trocken und nicht zu nass).
  2. Den Teig dann 5 min ziehen lassen. Derweilen ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Vom Teig nach und nach ca. tischtennisgroße Kugeln mit der Hand formen und dann flach drücken, so dass er eine gleichmäßige, längliche Form entsteht.  
  4. Geformte Teigstücke auf das Backblech setzen und im Backofen ca. 25-30 min auf mittlerer Schiene bei ca. 170-180 Grad (Umluft) goldgelb backen.
  5. Aus dem Ofen nehmen und direkt in den Sirup ca. 5-10 Sekunden eintauchen.
  6. Danach auf einem Backrost etwas abkühlen lassen und mit Honig und Walnüssen dekorieren.

 

Schöne, leckere Adventszeit!